LOUISE LANG
GLASMACHER

Obstupescere

Rittergut Lucklum

Obstupescere

aus den Wolken fallen

Ein Schimmer, ein Sog scharf und verschwommen, in sich verschwindend und aufplusternd zugleich. In einer weichen Zartheit zerstreut sich die scharfkonturige hauchdünn ausgeblasene Glasfolie in ihrer eigenen Masse. Jedes Teil reflektiert und erzeugt so eine unendliche Tiefe und Erhabenheit. Die ursprüngliche Glasblase der Ausgangsform der Folie wird abstrahiert wieder aufgenommen. Die willkürlich erscheinende Installation spiegelt sich in ihrer Leichtigkeit.

Das Foto zeigt die Arbeit Obstupescere im November 2018 im Rahmen der Ausstellung: Interiora Patent, Klasse Thomas Rentmeister der Hochschule für Bildende Künste stellt im Rittergut Lucklum aus.